Dienstag, 18. August 2009

Fast










hätte ich das ganze in die Tonne gekloppt - es lief alles prima bis ich bemerkte (nachdem ich mit der Ovi versäubert , noch mal mit der Nähmaschine drüber genäht und abgesteppt hatte), dass ich die Kaputzenöffnung an das Hinterteil genäht habe , grrrrrr - dann habe ich hin und her überlegt, da ich die Nahtzugabe bei Imke schon weggelassen hatte, weil mir der Halsausschnitt zu eng ist, dachte ich das wird viel zu weit werden. Aber mir war der schöne Stoff einfach viel zu schade. Also das abgesteppte aufgetrennt und dann alles abgeschnitten und knapp neu angenäht und abgesteppt. Wenn ich das Endergebnis jetzt betrachte, bin ich froh mich in Geduld geübt zu haben. Leider sitzt Imke jetzt perfekt und er wird wohl nicht mehr so lange hinein passen - sonst näh ich ja lieber sehr großzügig.
Na ja, so ein fehler ist mir jedenfalls seit langem nicht mehr passiert und es war somit auch langsam mal wieder Zeit. :-). Das kommt davon, wenn man schnell mal was nähen will..., weil die Zeit momentan so knapp ist...
Liebe Grüße vom Dussel

Kommentare:

  1. ....eine tolle Imke, habe ich auch gerade genäht.
    Wenn dir der Ausschnitt noch zu weit sein sollte kannst du ja zusätzlich zur Kapuze noch ein Bündchen dranfügen.

    lG Heike

    AntwortenLöschen
  2. ...erstmal wüßte ich gerne von Dir *hab Imke noch nie genäht*wie der ausfällt...knapp so das man lieber verlängert???

    Zu deinem neuen süßen Pulli kann ich nur sagen...waschen ...tragen...waschen...tragen....
    damit du ihn oft anziehen kannst;)

    glg marion

    AntwortenLöschen
  3. Boah klasse sieht die wieder aus!
    Echt toll!
    Und dein Kleiner erinnert mich so an den Sohn meiner Cousine...

    Lg
    Salo

    AntwortenLöschen
  4. Ach Olivia, solche Tage kenne ich nur zu gut! Gestern habe ich bei einem Shirt dem Kragen 2x wieder abgetrennt, weil ich einfach zu blöd war. In der Zeit hätte ich locker ein komplettes neues Shirt nähen können, aber ich rette so gerne :-)
    Deine Imke gefällt mir richtig gut! Auch die Stoffe sind klasse, so hätte ich das Shirt auch genäht (und jetzt gerne im Schrank gehabt *g*).
    Liebe Grüsse, Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Na, da hat sich die Arbeit und Geduld doch gelohnt, der Pulli ist sooo schön geworden. Ich musste in der letzten Woche auch eine Kapuze von einem Bea Pulli wieder abtrennen, sie war total schief...

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  6. mal wiederwunderschön!!!

    und so sachen passieren mir auch offt ohne nahtauftrenner wäre ich verloren!

    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  7. ganz ganz süß geworden! bitte nicht so doll ärgern :o) so was kenne ich auch... ständig den nahttrenner in die hand nehmen zu müssen.

    liebe grüße
    anja

    AntwortenLöschen